iPhone Board Swap: Wenn es bei einer Datenrettung nicht anders geht

iphone a7 CPU reball

Was ist ein iPhone Boardswap?

Bei einem iPhone Boardswap-Verfahren handelt es sich um die Übertragung von miteinander gekoppelten Chips (ICs), die wichtige Daten enthalten, auf eine neue oder funktionierende Platine. Für eine Datenrettung sind diese der CPU, NAND, und EEPROM. Bei einer Reparatur mit voller Funktionalität wären zusätzlich Baseband und Baseband EEPROM ICs notwendig. 

Da der NAND-Speicher (die Festplatte innerhalb des iPhones) verschlüsselte Daten enthält, ist es nicht möglich diese mit einem Gerät einfach auszulesen. Diese Daten müssen durch eine Entsperrcode-Eingabe entschlüsselt werden. Deshalb muss ein iPhone für die Dauer einer Datenrettung booten und eingeschaltet bleiben. 

Bei stark beschädigten Platinen bei denen es nicht möglich ist Platinenprobleme für die Dauer einer Datenrettung zu beheben, kann man den CPU, NAND und Logic EEPROM auf ein anderes Logicboard übertragen. Ein Beispiel einer stark beschädigten Platine wäre eine, die durch ein physisches Impact in zwei Teilen gebrochen ist. Ein Boardswap ist derzeit keine Lösung für Software-Probleme, da diese innerhalb der zu übertragenen ICs liegen und weiterhin bei einem neuen Logicboard bestehen bleiben würden.

Da ein Boardswap sehr viel technisches Können im Feinlöten erfordert, ist ein Boardswap der letzte Schritt bei einem Datenrettungsversuch nachdem alle anderen Optionen bereits ausgeschöpft sind. Solange der CPU, NAND und EEPROM aber funktionieren, kann man die Daten retten solange bei dem Boardswap diese Teile nicht beschädigt werden. Sollte aber ein Chip entweder vor und während eines Boardswaps beschädigt werden, ist keine Datenrettung mehr möglich. 

Bei stark beschädigten Platinen bei denen es nicht möglich ist Platinenprobleme für die Dauer einer Datenrettung zu beheben, kann man den CPU, NAND und Logic EEPROM auf ein anderes Logicboard übertragen. Ein Beispiel einer stark beschädigten Platine wäre eine, die durch ein physisches Impact in zwei Teilen gebrochen ist. Ein Boardswap ist derzeit keine Lösung für Software-Probleme, da diese innerhalb der zu übertragenen ICs liegen und weiterhin bei einem neuen Logicboard bestehen bleiben würden.

Nur ganz wenige Anbieter im deutschsprachigen Raum bieten Boardswaps an. Phonegeist bietet Boardswaps für alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 6 bis iPhone 11 und iPhone SE (2020) an. 

Seriöse Anbieter verlangen ab 300-400 EUR bis über 1000 EUR für ein Boardswap, da nur ganz wenige Anbieter dieses Verfahren zuverlässig durchführen können. Für Kunden, die aber keine andere Möglichkeit haben ihre wertvollen Daten zu retten, ist dieses gut investierte Geld. 

Phonegeist iPhone Datenrettung, Platinenreparatur, iPhone Reparatur, iPhone Platine kaputt hat 4,71 von 5 Sternen 35 Bewertungen auf ProvenExpert.com