iPhone 7 auf einem Tisch

iTunes Fehler 14 – Kann man die Daten retten?

Man findet online einige Informationen zu iTunes Fehler 14, aber leider nur wenig klare Lösungsansätze rund um das Thema Datenrettung oder Datenerhalt. Phonegeist bekommt seit einem Jahr immer mehr Anfragen für Datenrettungen mit diesem Problem. Da wir für Fehler 14 noch keine zuverlässige Lösung gefunden haben, teilen wir mit Ihnen gerne den Grund dafür. 

Fehler 14 tritt auf, wenn eine Softwareaktualisierung über iTunes wegen einem Speicherfehler scheitert. Bei den meisten Anfragen, die wir erhalten, geht es um korrupte Software, die Speicherkapazitätsengpässen zurückzuführen sind. 

Ein klassisches Beispiel: Der Speicher auf dem iPhone wird fast voll und der iPhone-Benutzer bekommt hierzu eine Warnmeldung. Oft läuft aber im Hintergrund weiterhin Whatsapp über die man Medien, wie Bilder, empfängt. Diese zusätzlichen Daten verringern den verbleibenden Speicherplatz weiter und verursachen anschließend einen Absturz. Das Gerät startet danach neu und bleibt dann entweder beim Apfel hängen oder im Recovery-Modus. 

Für Benutzer, die seit längerer Zeit kein Backup gemacht haben, kommt die erschreckende Realisierung, dass diese Daten eventuell verloren sind. In der Tat ist eine Datenrettung sehr unwahrscheinlich, da dieses Problem ein Software- und kein Hardware-Problem (mit ein paar Ausnahmen) ist. Eine Wiederherstellung genügt um das Gerät wieder normal zum Laufen zu bringen. Das Problem dabei sind die verlorenen Fotos, Videos und andere Daten, die nur lokal gespeichert wurden. 

Wir haben in nur wenigen Fällen erfolgreich dieses Problem lösen können. Wenn eine Datenrettung funktioniert hat, konnte die Firmware entfernt werden und dann im Anschluss erneut auf das iPhone installiert werden ohne die Daten dabei zu löschen. In den meisten Fällen ist dieser Vorgang erfolglos geblieben. 

Sollten Sie den Fehler 14 bekommen haben und Ihre Daten benötigen, ist die Wahrscheinlichkeit stand heute gering, dass eine Firma diese Daten zurückgewinnen kann. Keine Software, die man momentan kaufen kann, kann auf den korrupten Softwarebereich zugreifen und diese Daten ziehen, da sie aus Sicherheitsgründen verschlüsselt sind. Auch Apple bietet keine Software oder Lösungen hierfür an und tröstet lediglich mit dem Hinweis, dass man in Zukunft regelmäßig iPhone Backups durchführen soll.

Da wir dieses Thema weiter recherchieren und weiterhin nach Lösungen suchen, werden wir diesen Artikel aktualisieren sobald es neue Erkenntnisse gibt. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Phonegeist iPhone Datenrettung, Platinenreparatur, iPhone Reparatur, iPhone Platine kaputt hat 4,71 von 5 Sternen 34 Bewertungen auf ProvenExpert.com