iPhone 6 Reparatur

iPhone 6 Reparatur

Lohnt sich eine Reparatur eines iPhone 6? Obwohl es inzwischen einige Jahre alt ist, kann das iPhone 6 die meisten täglichen Aufgaben schnell meistern, weshalb eine Reparatur sich noch lohnen kann. Das Design des iPhone hat sich erst mit der Einführung des iPhone X bemerkbar verändert. Das iPhone 6 hat noch ein modernes Design und Touch ID. 

Hier eine Übersicht der häufigsten Reparaturen dieses Modells:

Es gibt viele Gründe warum ein iPhone 6 sich nicht mehr einschalten lässt. Manche Ursachen, wie zum Beispiel eine beschädigte Ladebuchse, sind einfach zu beheben. Andere Ursachen die mit einem Platinendefekt zusammenhängen, können komplexer sein und erfordern Lötkenntnisse. 

Ein iPhone, was nicht mehr lädt, kann meistens problemlos repariert werden.

Das iPhone 6 ist auch vom Touch Disease betroffen. Dieses Problem lässt sich nur durch eine Platinenreparatur beheben. Möglicherweise könnte das Problem mit einem defekten Display zusammenhängen.

Das iPhone geht noch an – Sie hören noch Töne – aber Sie sehen kein Bild mehr? Dieses Problem kann mit einem defekten Bildschirm zusammenhängen. Es gibt auch Platinendefekte, die einen dunklen Bildschirm verursachen können. Das iPhone 6 ist auch dafür bekannt spontane Ausfälle mit der Hintergrundbeleuchtung zu haben. Eine Reparatur ist möglich. 

Wenn Ihr iPhone 6 Bildschirm einen defekten Bildschirm hat, ist eine Reparatur schnell und einfach durchzuführen. Die Kosten eines LCD-Displays für ein iPhone 6 sind auch günstig. 

Da das iPhone 6 ein älteres Modell ist, kann der Akku für viele Besitzer ihm neues Leben einhauchen. Ein Batterietausch ist empfehlenswert, wenn die Akku-Kapazität unter 85% fällt.

iPhone 6s
Phonegeist hat 4,71 von 5 Sternen | 29 Bewertungen auf ProvenExpert.com