iPhone 6s Plus Reparatur

iPhone 6s

Sie fragen sich, ob eine iPhone 6s Plus Reparatur sich noch lohnt? Das iPhone 6s Plus ist aus unserer Sicht eines der besten iPhones, was Apple produziert hat. Das Gerät ist schnell und zuverlässig und hat nicht die typischen Probleme des iPhone 6 und iPhone 6 Plus (Touch Disease), da der Touch IC im Display selbst eingebaut ist. Die Kosten einer Reparatur sind wesentlich geringer als die Anschaffung eines neuen Gerätes. 

Wenn Ihr Gerät keinen Wasserschaden hat, kann Phonegeist in der Regel die meisten Platinenschäden beheben. Die häufigsten iPhone 6s Plus Reparaturen sind: 

iPhone geht nicht mehr an oder iPhone lädt nicht mehr
iPhone Backlight/Hintergrundbeleuchtung-Defekte
iPhone zeigt kein Bild mehr an
– iPhone LCD-Display-Wechsel 
– iPhone Akku-Wechsel

Reparaturanfrage

Was ist bei einer iPhone 6s Plus Reparatur zu beachten?

Selbstverständlich reparieren wir auch andere Defekte des iPhone 6s Plus. Egal ob Sie einen Platinenreparatur oder einen einfachen Display-Wechsel benötigen. Die Platine (Englisch: Logicboard) ist das Herzstück des iPhone 6s Plus wo alle Chips einschließlich CPU (Central Processing Unit: Prozessor) und NAND-Speicher (die „Festplatte“ des iPhone) sich befinden. 

Wenn Komponenten auf der Platine beschädigt werden, können je nach Schaden unterschiedliche Wirkungen vorkommen. Zum Beispiel, wenn Ihr iPhone nicht mehr lädt oder sich nicht mehr einschalten lässt – und der Schaden nicht mit der Ladebuchse (dem Ladestecker) oder dem Akku zusammenhängen – ist oft ein Ladechip names Tristar (ab dem iPhone 8 „Hydra“) verantwortlich. Dieser Chip wird durch Ladevorgänge mit Ladekabeln von Drittanbietern beschädigt. Wenn dieser Chip defekt ist, kann das iPhone nicht mehr laden oder angehen. Eine Platinenreparatur – wo dieser Chip ersetzt wird – ist notwendig. Eine Platinenreparatur erfordert technisches Können (Lötkenntnisse) und ein Verständnis für Mikroelektronik und iPhone-Kreise. 

Phonegeist hat 4,71 von 5 Sternen | 28 Bewertungen auf ProvenExpert.com