iPhone Bildschirm reagiert nicht: Daran liegt es!

Ihr iPhone Touchscreen reagiert nicht und Sie suchen eine Lösung? Je nachdem welches iPhone-Modell Sie besitzen, kann die Ursache entweder an einem defekten Display oder einem Platinenschaden liegen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die häufigsten Gründe warum Ihr iPhone Display nicht reagiert.

Hardware oder Software?

Wie bei jedem Problem, ist es wichtig mögliche Ursachen auszuschließen. Ihr iPhone Touchscreen reagiert nicht bedeutet in der Regel, dass die Ursache entweder mit dem Betriebssystem (iOS) oder Hardwareteilen (oder sogar der Platine) zusammenhängt. 

Versuchen Sie also das Problem durch eine Systemwiederherstellung zu lösen bevor Sie einen Reparatur-Dienstleister aufsuchen. Sollte das Problem kurz nach einem Software-Update aufgetreten worden sein, gibt es eine gute Chance, dass dieser Vorgang das Problem lösen wird. Dafür müssen Sie Ihr iPhone in den Wartungsmodus setzen und das Gerät an iTunes verbinden.

Wenn – nach einer Wiederherstellung – das Problem weiter besteht, ist die Ursache mit großer Wahrscheinlichkeit ein Hardware-Defekt. Nun aber die große Frage: Liegt das Problem am Display oder etwa an einem Platinenschaden?

Ursache nach Modell

Die meisten iPhone Benutzer vermuten, dass der Bildschirm defekt ist und gewechselt werden muss. Allerdings kann das Problem auch an der Platine liegen, wie bei dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Erfahren Sie die üblichsten Ursachen nach Modell hier:

iPhone 6 & 6 Plus: Touch Disease

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind inzwischen für das sogenannte „Touch Disease“-Problem bekannt. Wenn Ihr iPhone 6 Plus Display nicht reagiert und Sie zusätzlich noch einen flackernden grauen Balken oben auf dem Bildschirm sehen, sind das typische Zeichen für iPhone Touch Disease. Hier hilft nur eine Platinereparatur. Bei dem iPhone 6 entsteht durch die Biegsamkeit des Gehäuses meistens eine kalte Lötstelle unter dem großen Touch IC. Ein IC-„Reball“ genügt hier um die Touch-Funktion wieder herzustellen. Bei dem iPhone 6 Plus ist es komplizierter: Man muss zusätzlich eine Drahtbrücke legen um einen gebrochenen Kreis zu reparieren. Lesen mehr über iPhone Touch Disease

iphone touch disease

iPhone 6s & 6s Plus

Bei dem iPhone 6s und 6s Plus ist der Touch IC nicht mehr auf der Platine (wie bei dem iPhone 6 und 6s Plus) zu finden, sondern in der Display-Einheit selbst. Wenn Ihr iPhone 6s Touchscreen nicht mehr reagiert, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es an einem defekten Display und nicht einem Platinenschaden liegt. Nichtsdestotrotz können beschädigte Filter neben dem Display-Connector zu Touch-Problemen führen. Diese Filter werden fast ausschließlich durch Reparaturversuche verursacht. 

iPhone 7 & 7 Plus

Bei einem iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind die Touch ICs im LCD-Display selbst. Wenn der Touch nicht mehr funktioniert, wird ein Display-Wechsel vermutlich das Problem beheben. Allerdings gibt es auch weitere Komplikation bei dem iPhone 7 und 7 Plus die Touchscreen-Ausfälle beeinflussen. Hier sind Touchscreen-Probleme oft Nebensymptome. Zum Beispiel, wenn Sie mit Ihrem iPhone 7 Mikrofon-Probleme haben und Ihr Gesprächspartner nicht mehr hören oder keine Sprachmemos aufnehmen können, haben Sie das iPhone 7 Audio Fehler. Außerdem gibt es auch bekannte Probleme mit dem NAND-Speicher und CPU, die die Touch-Funktionalität beeinflussen können.

iPhone 8 & 8 Plus

Ihr iPhone Touchscreen reagiert nicht und das Problem kam nach einem Sturz? Dann liegt das Problem bei dem iPhone 8 mit hoher Wahrscheinlichkeit an dem Display. Wie bei dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus gibt es aber auch einige bekannte Platinendefekte, die auftreten können. Wenn ein Display-Wechsel das Problem nicht löst, suchen Sie am Besten einen Platinenspezialisten auf.

iPhone X

Bei dem iPhone X gibt es nicht mehr eine sondern zwei Platinen, die aufeinander liegen – ein bisschen wie ein Platinen-Sandwich.Jedes Platinen-Teil kommuniziert mit dem anderen durch Lötpunkte, die unter Anderem Daten und Power für die Touch-Funktionalität senden und empfangen. 

Leider befinden sich diese Lötpunkte bei dem SIM-Kartenhalter, eine Schwachstelle der Platine. Durch die Biegsamkeit des Gehäuses werden diese Lötpunkte lose oder sogar von der Platine abgerissen.

Das iPhone X weist aber auch Touchprobleme durch eine Kombination von Display-Chip-Defekten und Software-Updates auf, insbesondere wenn das Display kein originales Apple-Display ist. Das heißt: Wenn Ihr iPhone X Touchscreen nicht mehr reagiert, könnte das Problem an der Platine, dem Display oder der Software liegen. Eine professionelle Diagnose von einem seriösen Anbieter ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Reparatur.

iPhone X Platine

Fazit

Je nachdem welches iPhone Sie besitzen, kann ein iPhone mit einem Bildschirm, der nicht mehr reagiert ein Problem mit der Software, dem Display oder der Platine haben. 

Dieser Überblick zeigt Ihnen die Wahrscheinlichkeit nach unserer Erfahrung, woran das Problem liegt:

  • iPhone X: 70% Display und Software, 30% Platinenschaden
  • iPhone 8, 8 Plus, 7 und 7 Plus: 70% Display defekt, 20% Software, 10% Platinenschaden
  • iPhone 6s und 6s Plus: 90% Display defekt, 10% Platinenschaden
  • iPhone 6 und 6 Plus 30% Display defekt, 70% Platinenschaden (Touch Disease)
  • iPhone 5s und andere Modelle: 95% Display defekt

Wenn Sie dieses Problem haben, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Phonegeist hat 4,71 von 5 Sternen | 28 Bewertungen auf ProvenExpert.com