iPhone lädt nicht mehr: So wird’s gelöst!

iPhone lädt nicht mehr
Ihr iPhone lädt nicht mehr? Die Hauptverdächtigen sind die Ladebuchse, der Akku und ein beschädigter USB-Lade-IC (Platinenschaden). Eine Reparatur ist in allen Fällen möglich.

Ihr iPhone lädt nicht mehr und Sie wissen nicht warum? In den meisten Fällen liegt das Problem an einer von drei Ursachen. Um die Ursache zu isolieren, folgen Sie diese Schritte.

1. Prüfen Sie die Ladebuchse 

Nach mehrmaligen Ein- und Ausstecken kann es bei der Ladebuchse einen Wackelkontakt geben. Die Folge: Ihr iPhone lädt nicht mehr (richtig). In so einem Fall, muss die Ladebuchse ausgetauscht werden. Bevor man allerdings die Ladebuchse austauscht, sollten Sie prüfen, ob Ihre Ladebuchse nur verstopft ist, denn oft sammeln sich Staub, Taschen- und Bauchnabelfussel. Versuchen Sie zuerst die Ladebuchse vorsichtig mit einem Zahnstock oder einem Tropf Isopropanol und einer Zahnbürste zu reinigen. 

2. Probieren Sie ein anderes Ladekabel 

iPhone Ladekabel

Es mag offensichtlich klingen, aber ein beschädigtes Ladekabel ist eine der Hauptverdächtigen, wenn Ihr iPhone nicht mehr lädt. Nehmen Sie ein neues Ladekabel oder – falls Sie ein zweites iPhone besitzen – versuchen Sie Ihr zweites Gerät mit dem selben Ladekabel aufzuladen. 

3. Tauschen Sie den Akku

iPhone Akku-Wechsel

Nach jedem Ladezyklus lässt die Akkuleistung ein bisschen nach. Die Folgen davon: Der Akku entlädt schneller als sonst, das iPhone lädt nicht mehr richtig und benötigt oft länger zum Aufladen und schaltet sporadisch aus (insbesondere bei kaltem Wetter). 

Das iPhone kann auch langsamer werden wie Apple auch selbst kontrovers zugegeben hat. Wenn das Problem bei Ihnen nicht plötzlich vorgekommen ist, könnte ein alter Akku der Grund sein. Apple zeigt ab iOS 11.3 Informationen zum Akku-Zustand. Bevor man alles andere prüft, sollte man hier anfangen.

4. Drehen Sie den Anschluss des Ladekabels um

Das iPhone kann normalerweise von beiden Seiten des Ladekabel-Anschlusses aufgeladen werden. Wenn das Ladekabel allerdings beschädigt ist oder der USB-Lade-IC namens „Tristar“ oder „Hydra“ (ab dem iPhone 8) nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, kann dieser Schritt helfen. Sollte das Problem dadurch gelöst werden, sollten Sie ein neues Ladekabel ausprobieren um das Problem zu isolieren.  

5. Software-Problem: Setzen Sie das iPhone auf Werkseinstellungen zurück

Die iPhone-Software kann manchmal den Ladevorgang verhindern. Das liegt daran, dass Sie Ihr iPhone nicht direkt an den Akku anschließen, wenn Sie es an eine Stromquelle anschließen. Die Software entscheidet letztendlich, ob der Akku geladen wird oder nicht. Wenn Ihr iPhone nicht aufgeladen wird, ist die Software möglicherweise die Ursache. 

6. Suchen Sie einen Platinenspezialisten auf

Ihr iPhone lädt nicht mehr und Sie haben schon alles ausprobiert? Nun ist der wahrscheinlichste Grund ein Platinenschaden. Bei jeder iPhone-Generation gibt es einen kleinen Chip (IC) namens Tristar (ab dem iPhone 8 „Hydra“), der für das Laden mitverantwortlich ist. Dieser Fehler kommt sehr oft vor, weil dieser Chip durch die Nutzung von Billigkabeln beschädigt werden kann, in dem er von Spannungsfluktuationen nicht ausreichend geschützt wird.

Andere Symptome eines beschädigten Tristar-Chips: Das Handy entlädt sehr schnell, zeigt das Ladezeichen aber lädt nicht, das Handy lädt nur noch mit bestimmten Kabeln oder lädt nur mit einer Seite eines Ladekabels.

iPhone lädt nicht mehr: Der Reparaturvorgang

1. Zuerst wird die Platine aus dem Gehäuse ausgebaut und in einem speziellen Logicboard-Halter fixiert. Relevante Bleche oder Aufkleber werden entfernt und der Bereich um den Tristar-Chip wird abgedeckt um Platinenkomponenten vor der Hitze zu schützen.

iPhone lädt nicht mehr: Reparaturvorgang

 

2. Mit einer Temperatur von ca. 350℃ wird der Ladelogik-Chip für ca. 20-30 Sekunden erhitzt und entlötet. Die Pads unterhalb des Chips werden gereinigt und ein neuer Tristar (iPhone 5s, 6, 6+, 6s, 6s+, 7, 7+) oder Hydra-Chip (iPhone 8, 8+, X, Xs, Xs Max) wird eingelötet. Das ganze Verfahren dauert ca. 30 Minuten.

Fazit: iPhone lädt nicht mehr

Es gibt viele Gründe warum ein iPhone sich nicht mehr laden lässt. Wenn Ihr iPhone nicht mehr lädt und Sie verzweifelt sind, schicken Sie uns eine Reparatur-Anfrage. Phonegeist kann Ihr Gerät schnell und zuverlässig reparieren, egal ob Sie eine defekte Ladebuchse, einen problematischen Akku oder einen Platinenschaden haben. 

Reparatur-Anfrage
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.