iPhone WLAN ausgegraut - Was Sie tun können

Wenn Ihr iPhone WLAN ausgegraut ist, kann das Problem entweder an einem Software- oder Hardware-Problem liegen. Ab und zu tritt der Fehler nach einem Upgrade von iOS, dem auf dem iPhone ausgeführten Betriebssystem, auf. Glücklicherweise passiert da nur selten. 

Eine ausgegraute und falsche WLAN-Einstellung wurde vor einigen Jahren am häufigsten von iPhone 4S-Benutzern gemeldet, kann jedoch auch neuere iPhones betreffen.

Updates für iOS sind wichtig, da sie Sicherheitsupdates bereitstellen und Ihrem Gerät neue Funktionen hinzufügen. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Software-Updates Probleme verursachen können. Sie sind ungewöhnlich und Sie sollten Ihr iPhone regelmäßig aktualisieren.

iphone wlan ausgegraut

Software

Wenn Ihr WLAN ausgegraut ist, sollten Sie zuerst die Software prüfen, bevor Sie sich an einen Reparatur-Dienstleister oder Apple wenden. Prüfen Sie diese Optionen:

Option 1: Stellen Sie sicher, dass der Flugzeugmodus deaktiviert ist

Das mag einfach klingen, aber bevor Sie etwas anderes tun, stellen Sie sicher, dass der Flugzeugmodus nicht aktiviert ist. Diese Funktion deaktiviert Wi-Fi (und Mobilfunknetze), damit Sie Ihr Telefon in einem Flugzeug, in dem ausgehende drahtlose Kommunikationen häufig nicht zulässig sind,  weiter verwenden können.

Der einfachste Weg, um festzustellen, ob der Flugzeugmodus aktiviert ist, besteht darin, das Kontrollzentrum zu öffnen, indem Sie vom unteren Rand des Bildschirms (oder vom oberen rechten Rand des Bildschirms auf dem iPhone X und späteren Versionen) wischen. Wenn das Flugzeugsymbol aktiv ist, tippen Sie darauf, um den Flugzeugmodus zu deaktivieren, und Ihr Problem sollte behoben sein. 

Option 2: iOS aktualisieren

Wenn Ihr Wi-Fi-Problem das Ergebnis eines iOS-Fehlers ist, agiert Apple normalerweise schnell um einen neuen Release zu veröffentlichen. Aus diesem Grund besteht eine gute Chance, dass eine neuere Version von iOS das Problem behebt.

Sie können Ihr iPhone über iTunes am PC aktualisieren. Wenn das Update abgeschlossen ist und Ihr iPhone neu gestartet ist, überprüfen Sie, ob WLAN wieder funktioniert.

Option 3: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Wenn ein Betriebssystem-Upgrade nicht geholfen hat, liegt das Problem möglicherweise gar nicht bei Ihrem Betriebssystem. Dies hängt möglicherweise von Ihren Einstellungen ab. Jedes iPhone speichert Einstellungen für den Zugriff auf Wi-Fi und Mobilfunknetze, um es online zu schalten. Diese Einstellungen können manchmal Probleme verursachen, die sich auf die Konnektivität auswirken.

Es ist sehr wichtig zu wissen, dass beim Zurücksetzen Ihrer Netzwerkeinstellungen alle in Ihren aktuellen Einstellungen gespeicherten Daten verloren gehen. Dies kann Wi-Fi-Passwörter, Bluetooth-Verbindungen, VPN-Einstellungen und mehr umfassen. Das ist nicht ideal, aber wenn Sie das tun müssen, um Wi-Fi wieder herzustellen, sollten Sie es so tun. 

So gehen Sie vor: 

1. Öffnen Sie die App-Einstellungen.

2. Tippen Sie auf Allgemein.

3. Gehen Sie zum unteren Bildschirmrand und wählen Sie Zurücksetzen.

Option 4: Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn das Zurücksetzen Ihrer Netzwerkeinstellungen nicht geholfen hat, ist es an der Zeit, einen drastischeren Schritt zu unternehmen: das Zurücksetzen aller Einstellungen auf Ihrem iPhone. Machen Sie diesen Schritt nicht leichtfertig. Alle Einstellungen, Einstellungen, Kennwörter und Verbindungen, die Sie Ihrem iPhone seit dem Start hinzugefügt haben, werden entfernt.

Durch das Zurücksetzen der iPhone-Einstellungen werden Apps, Musik, Fotos und mehr nicht gelöscht. Es wird jedoch immer empfohlen, Ihr Smartphone zu sichern, wenn ein Fehler auftritt.

Es macht keinen Spaß, all diese Einstellungen neu zu aufzusetzen, aber es ist manchmal notwendig.

Hardware

Option 5: Apple oder einen professionellen Platinen-Reparatur-Anbieter kontaktieren

Wenn das Problem nicht an Software liegt, ist die Geräte-Hardware vermutlich das Problem. 

Solange Sie noch Apple Care besitzen, sollten Sie Apple kontaktieren bevor Sie sich an einen Drittanbieter von Reparaturdienstleistungen wenden. Solange Sie keine Datenrettung benötigen, ist Apple die beste Option, da sie in der Regel das iPhone ersetzt.

Sollte Apple Care abgelaufen sein, suchen Sie einen professionellen Dienstleister, der auch Platinenreparaturen durchführen kann. Möglicherweise ist der WLAN-Chip selbst oder ein wichtiges Komponent defekt. Oft ist eine Reparatur möglich solange der Dienstleister mit Platinenreparatur erfahren ist. 

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Phonegeist hat 4,71 von 5 Sternen | 28 Bewertungen auf ProvenExpert.com